Klare Gespräche  

Achten Sie auf Ihre klare Wortwahl!
Jedes Wort, das Sie verwenden, sollte thematisch passen. 

Sagen Sie es konkret!
Reden Sie nicht um den heißen Brei herum. 

Verwenden Sie gebräuchliche Wörter!
Sie werden besser verstanden, wenn Sie Ihre Kommunikation dem Gesprächspartner anpassen. Fremdwörter und eigene Wortschöpfungen verwirren. 

Fragen Sie zwischendurch nach! Hört Ihnen Ihr Gesprächspartner noch zu oder "hängt" er gedanklich hinten nach. Fragen Sie nach und überprüfen Sie damit, ob Ihre Botschaft verstanden wird oder ob Korrekturen notwendig sind. 

Lassen Sie den Gesprächspartner wiederholen, was er verstanden hat!
Ihr Gespräch wird zu einem Dialog, sobald Sie Ihren Gesprächspartner den Inhalt wiederholen lassen. Sie korrigieren, Unklares und schaffen damit die Voraussetzungen für ein gelingendes Gespräch.

Reden Sie kurz und prägnant. Je mehr wir sagen, desto weniger kommt beim anderen an. Beschränken Sie sich auf das Wesentliche.